Hoch Zeit

Wenn Träume Fliegen lernen und Schutzengel beim Puppenkurs Wache halten...

...dann muss es eine absolute "Hochzeit" sein! Ich bin so reich beschenkt und verfolgt vom Glück. Kaum auszuhalten und zu verstehen. Manchmal still und gleichzeitig wieder laut freue ich mich und so, so, soooo sehr.

Alles was ich mit meinen Händen tue, was ich so sehr liebe, die Handarbeit, dass bin ich! Das ist es was mich ausmacht! Und so oft wurde ich dafür lediglich belächelt und herab gewertet mit Sätzen wie: "damit lässt sich ja kein Geld verdienen" oder "was Du tust ist egoistisch, Du musst einen vernünftigen Beruf ausüben! Schließlich bist Du Mutter!" Und ich war so oft schon an dem Punkt alle hin zu werfen und den nächst besten Job als Köchin wieder anzunehmen.

Seit Frühling diesen Jahres überschlugen sich plötzlich schier die Beruflichen Möglichkeiten für mich.

Es hagelte Angebote, Möglichkeiten, Absagen und ENDLICH, ENDLICH die ersehnte Zusage. Die wie eine Anerkennung -für all das was mich ausmacht- daherkommt.

Ich werde ab September 2016 als Handarbeitslehrerin an einer Waldorfschule zu unterrichten beginnen. Mit nur wenigen Stunden zunächst.

Darüber bin ich so glücklich. Ich kann weiterhin Meine Puppenkurse und Puppen anbieten! Jaaa es wird weitergehen!!!!

Am vergangenen Wochenende ging es auch gleich weiter mit drei wundervollen Frauen zum Puppenkurs.

Es gab für mich einen ganz furchtbaren Moment, gleich zum Start... ich suchte vergebens das Abbindegarn in meinem Koffer. Und dort saßen diese drei Frauen, voller Neugierde und Vorfreude auf ihre selbst gemachte Puppe. Ich bekam die schlimmsten Schweißausbrüche die Du Dir nur ausmalen kannst. Was sollte ich denn jetzt tun? Ohne Abbindefaden...????? Kein Köpfchen, keine Puppe, keine glücklichen Kursteilnehmer...oh Schutzengel hörst Du mich???

Mein Hilfeschrei wurde tatsächlich gehört.

Abgebunden wurde dieses Mal mit dem Extrareistfesten Nähgarn von Gütermann. Und ich will betonen: es ist so unglaublich stabil!!!!

Was soll ich noch berichten? Der Kurs war eine Achterbahn der Gefühle für mich. Und endete mit drei so glücklichen Frauen. Es gab sogar zwischendurch, kurz Freudentränen einer Teilnehmerin.

Danke das Ihr dabei wart! Es macht mich so zufrieden und froh, dass ich mit meiner Arbeit Menschenherzen erreichen darf.

Wenn Du auch Lust hast bei mir im Kurs eine Puppe selber zu machen, schreib mich an. Ich freue mich wenn ich dabei begleiten darf.

Soooo und jetzt gehts raus!!! Die Sonne ist wieder da und wir werden heute grüne, unreife Walnüsse suchen! Vielleicht gebe ich Euch mein Rezept für "Armeleutetrüffel" preis in den nächsten Wochen.

Ich wünsche Euch eine frohe und sonnige Woche :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0