Warum in die Ferne schweifen???

Ein Hauch von Orient aus dem eigenen Garten geht auch...

Es ist kein Geheimnis, ich liiiiiebe, liiiebe die orientalische Küche, Farben und Gewürze. Und jetzt wo es wieder so kräucht und fläucht bekommen meine Augen und Geschmacksknospen garnicht genug.

Jaaa OK...Auberginenzeit ist noch nicht...aaaber ich bin süchtig nach Baba Ghanoush! sehne mich nach Sommer... nach frischen, leckeren Düften die mich träumen lassen.

Also ich mache diese Creme nicht original türkisch, sondern eben à la Feli ;-) Und wir mögen sie besonders als Brotaufstrich oder Gemüse Dip.

Baba Ganoush à la Feli

 

Zutaten für ein großes Glas:

 

2 Auberginen

1 mittelgroße Zwiebel

1 Knoblauchzehe

etwas Öl zum Braten

etwas Naturjoghurt (der mit viel Fett!)

Salz

2 Msp. "Farben von Jaipur" (indischer Curry von Herbaria)

1 Bund Kräuter aus unserem Garten (Gunderreben mit Blüten, Liebstöckel, Petersilie, Calendulablütenblätter, Pfefferminze, Zitronenmelisse)

 

zum Dekorieren ein paar Blütenblätte beiseite legen

 

Zubereitung:

Die Auberginen der Länge nach halbieren, salzen und im Ofen unter dem Grill bei 200°C braun und schön matschig werden lassen.

Wärend die Aubergine im Ofen ist, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob hacken. Mit etwas Öl die Zwiebeln, den Knoblauch und den Curry in der Pfanne anbraten bis die Zwiebeln glasig werden und der Curryduft durchs Haus zieht...Mmmmmm...wie ich den Geruch liebe!

Kräuter waschen und von Stielen befreien.

 

Das Fruchtfleisch der Auberginen lässt sich ganz leicht mit einem Löffel herauskratzen wenn es weich ist.

 

Nun werden all Zutaten in ein hohes Gefäß gegeben und mit dem Pürrierstab zerkleinert. Zum Schluss noch einmal nach Belieben würzen.

Ich mag die Creme gerne mit Avocadospalten, Mangotofuscheibchen und Frühlingszwiebeln auf frisch in Butter geröstetem Vollkornbrot.

Wie siehts mit Euch aus? Was esst Ihr gern auf Eurem Brot? Was gibt es bei Euch zu Abendessen?

Ich finde diese Creme auch toll als Beigabe in einer kleinen Dose oder einem kleinen Glas für die Vespa im Kindi oder in der Schule, dann mit Gemüsesticks dazu.

 

Schreibt mir doch mal, würde mich soooo, sooo freuen :)

 

Kommt gut durch die neue Woche.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lucy (Montag, 23 Mai 2016 11:45)

    Das klingt extrem lecker. Traue mich noch nicht so an die orientalische Küche, aber das könnte sich jetzt ändern. Bei mir gab es einen Rote-Bete-Aufstrich. Ich fand die Farbe und den Geschmack toll - meine Männer hingegen konnten sich nicht wirklich damit anfreunden. :)